Viel los auf dem flachen Land: ALDI Niederlande

ALDI Niederlande hat 2017 viel dafür getan, um Kunden bei einem gesunden und nachhaltigen Lebensstil zu unterstützen. In einem Land mit mehr Fahrrädern als Menschen spielt aber auch der Schutz von Umwelt und Klima eine wichtige Rolle.

Tags:

Mit verschiedenen Projekten hat sich ALDI Niederlande im Berichtsjahr für die Gesundheit ihrer Kunden eingesetzt. Dazu zählen zum Beispiel verbesserte Produktzusammensetzungen mit weniger Zucker oder Salz oder die neue Partnerschaft mit der Stiftung JOGG (Jongeren Op Gezond Gewicht – „Kinder und Jugendliche auf ein gesundes Gewicht bringen“) zum Thema gesunde Ernährung. Außerdem unterstützen wir Kunden dabei, bewusste Kaufentscheidungen zu treffen – mit dem ALDI Transparenz Code (ATC), der Transparenz über die Herkunft von Hühner- und Schweinefleisch schafft, oder mit unserer Nachhaltigkeitskampagne „Verantwortungsbewusst Einkaufen“ (Duurzaamheidscampagne „Verantwoord boodschappen doen“). Wenn es darum geht, Lebensmittelabfälle zu vermeiden, arbeiten wir mit der Universität Wageningen und der Voedselbank Nederland eng zusammen. Wie bei ALDI Nord Deutschland, ALDI Belgien und ALDI Luxemburg sagen wir auch in den Niederlanden Tschüss zur Einwegtragetasche – oder vielmehr „Doei!“: Ab 2019 bieten wir dort nur noch wiederverwendbare Tüten an. Darüber hinaus leistet ALDI Niederlande auch einen Beitrag zum Klimaschutz. So verfügen alle neu eröffneten Filialen mindestens über das Energielabel A+++ und sind damit besonders energieeffizient. Seit 2015 bezieht ALDI Niederlande zudem ausschließlich Grünstrom.

Unsere Highlights

74 % der FilialenIm zweiten Jahr unserer Partnerschaft mit der Voedselbank Nederland spenden bereits 74 Prozent unserer Filialen Lebensmittel an regionale Lebensmittelbänke. 2016 waren es noch rund 29 Prozent.

100 % ÖkostromBereits 2015 wurde der Strombezug bei ALDI Niederlande auf 100 Prozent Grünstrom umgestellt. 2017 wurde er vollständig aus europäischer Windkraft bezogen.

ALDI Niederlande im Profil

Regionalgesellschaften 9
Verkaufsstellen 494
ALDI Mitarbeiter insgesamt
8.654
Einstiegsjahr in den Markt 1973
Webseite www.aldi.nl
Unsere nationalen Ziele aus dem CR-Programm

Handlungsfeld: Lieferkettenverantwortung

Zielsetzung Status Zieldatum Zielwert Zielrelevanz
Umstellung der Produkte mit tierischen Rohstoffen oder aus verarbeiteten tierischen Rohstoffen auf die Kriterien des Ein-Stern-„Beter Leven“-Gütesiegels (Mindestanforderung) neu fortlaufend 100 % Niederlande
Ausweitung der Reduktion des Salz- und Zuckergehalts bei weiteren Eigenmarkenartikeln neu fortlaufend Ausweitung
Niederlande
Auszeichnung von allen Obst- und Gemüseprodukten von niederländischem Boden mit dem Milieukeur-Gütesiegel neu 2019 100 % Niederlande

 Ziel erreicht    Laufender Prozess

Handlungsfeld: Ressourcenschonung

Zielsetzung Status Zieldatum Zielwert Zielrelevanz
Einführung eines flächendeckenden, digitalisierten Monitoringsystems für Kühlsysteme, um Emissionsreduktionen durch optimierte Leckageraten und/oder umweltfreundlichere Kältemittel zu erzielen neu 2017 100 % Niederlande
Auslistung der Plastiktragetasche neu 2018 100 %
Niederlande

 Ziel erreicht    Laufender Prozess

Handlungsfeld: Gesellschaftsengagement & Dialogförderung

Zielsetzung Status Zieldatum Zielwert Zielrelevanz
Fortführung und Ausweitung des Engagements zur Förderung des Gesundheitsbewusstseins bei Kunden und Mitarbeitern neu fortlaufend Fortführung und Ausweitung Niederlande

 Ziel erreicht    Laufender Prozess

Unsere Projekte und Themen

Nachhaltigere Produkte
Obst und Gemüse: Nachhaltigkeit in der Breite
Mehr
Gesundheit
Gesunde Ernährung fängt früh an
Mehr
Kernthema
Produktqualität
Mehr
Kernthema
Nachhaltigeres Sortiment
Mehr
Lebensmittelverschwendung
Auf Rettungsmission
Mehr
Tüte
Einweg ist kein Weg
Mehr
Ressourcenschonung
Kampf gegen die Plastiksuppe
Mehr