Die Länder

Aus dem Ruhrgebiet nach Europa

[GRI 102-4, -6] Die Marke ALDI steht wie keine andere für den Erfolg des Discountprinzips. Ihren Anfang nimmt unsere Geschichte 1913 im deutschen Essen-Schonnebeck. Über die Jahrzehnte wächst aus dem kleinen Stammgeschäft die Unternehmensgruppe ALDI Nord. Sie ist in insgesamt neun europäischen Ländern mit über 70 rechtlich selbstständigen Regionalgesellschaften vertreten. Alle haben den Anspruch, nicht nur bei Preis und Qualität Maßstäbe zu setzen, sondern auch in Sachen Nachhaltigkeit die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen. Die ALDI Nord Corporate Responsibility (CR)-Richtlinie und das CR-Programm gelten für die gesamte Unternehmensgruppe. In jedem Land setzen die ALDI Gesellschaften verschiedene Schwerpunkte. Mehr über unsere nationalen CR-Aktivitäten und Leuchtturmprojekte erfahren Sie mit Klick auf die Karte oder das Auswahlfenster.

BELGIENDÄNEMARKDEUTSCHLAND (NORD)FRANKREICHLUXEMBURGNIEDERLANDEPOLENPORTUGALSPANIEN
Weitere Inhalte
Highlights
Engagement für Tierwohl: gutes Abschneiden im Branchenvergleich

Wir wissen – beim Thema Tierwohl gibt es noch viel zu tun. Doch wir sind auf einem guten Weg: Das bestätigen zwei aktuelle Veröffentlichungen zum Tierwohl-Engagement in der Lebensmittelindustrie.

Highlights
Auf Rettungsmission

Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Europa jedes Jahr im Abfall. Das ist nicht nur ein ethisches Problem. Lebensmittel wegzuwerfen, heißt auch, wertvolle Ressourcen zu verschwenden. Wir finden: Das muss ein Ende haben.

Management
CR-Programm

In unserem CR-Programm definieren wir klare Ziele für alle Handlungsfelder. Unsere Fortschritte kommunizieren wir unter anderem im Rahmen des Nachhaltigkeitsberichts.

Highlights
Niederlande: Gesunde Ernährung fängt früh an

Gesundheit ist eines der Top-Themen in den Niederlanden. Im Fokus steht unter anderem Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen. Mit einem starken Partner an der Seite gehen wir das Thema an.

Highlights
17 Ziele für eine bessere Welt

Auch Unternehmen sind dazu aufgerufen, ihren Beitrag zur Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele – auch SDGs genannt – zu leisten. Viele Themen, die mit den SDGs adressiert werden, sind für ALDI Nord von großer Bedeutung.

Kernthemen
Nachhaltige Standards in der Non-Food-Lieferkette

Überall dort, wo wir unseren Einfluss geltend machen können, übernehmen wir Verantwortung für sichere und faire Arbeitsbedingungen und die Einhaltung von Umweltstandards.

Kernthemen
Nachhaltigeres Sortiment

Unseren Kunden einen verantwortungsvollen, bezahlbaren und gesunden Konsum zu ermöglichen, ist Teil unseres CR-Selbstverständnisses. Deshalb weiten wir unser Angebot an nachhaltigeren Produkten kontinuierlich aus.

Kernthemen
Verbrauchersensibilisierung

Jedes Jahr werden bei uns rund 1,2 Milliarden Einkäufe getätigt. Unser Ziel ist es, einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil zu fördern – und einen bezahlbaren, verantwortungsvollen Konsum zu ermöglichen.

Highlights
ALDI Frankreich: aus der Region auf den Tisch

In Frankreich achten viele Verbraucher beim Einkauf auf die Herkunft der Produkte. Unseren Kunden bieten wir daher zahlreiche Produkte aus Frankreich sowie viele regionaltypische Spezialitäten an.