Die Länder

Aus dem Ruhrgebiet nach Europa

[GRI 102-4, -6] Die Marke ALDI steht wie keine andere für den Erfolg des Discountprinzips. Ihren Anfang nimmt unsere Geschichte 1913 im deutschen Essen-Schonnebeck. Über die Jahrzehnte wächst aus dem kleinen Stammgeschäft die Unternehmensgruppe ALDI Nord. Sie ist in insgesamt neun europäischen Ländern mit über 70 rechtlich selbstständigen Regionalgesellschaften vertreten. Alle haben den Anspruch, nicht nur bei Preis und Qualität Maßstäbe zu setzen, sondern auch in Sachen Nachhaltigkeit die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen. Die ALDI Nord Corporate Responsibility (CR)-Richtlinie und das CR-Programm gelten für die gesamte Unternehmensgruppe. In jedem Land setzen die ALDI Gesellschaften verschiedene Schwerpunkte. Mehr über unsere nationalen CR-Aktivitäten und Leuchtturmprojekte erfahren Sie mit Klick auf die Karte oder das Auswahlfenster.

BELGIENDÄNEMARKDEUTSCHLAND (NORD)FRANKREICHLUXEMBURGNIEDERLANDEPOLENPORTUGALSPANIEN
Weitere Inhalte
Kernthemen
Lebensmittelverluste & Abfall

Wir übernehmen Verantwortung für den Schutz unserer Umwelt und ihrer natürlichen Ressourcen. Die Reduktion von Abfällen und der Einsatz gegen Lebensmittelverluste spielen dabei für uns als Einzelhändler eine zentrale Rolle.

Highlights
Butter bei die Fische!

Klartext beim Thema Fischfang: 2017 war ALDI Polen offizieller Partner der Jubiläumskampagne des Marine Stewardship Council (MSC). Eine gute Gelegenheit, um über nachhaltige Fangmethoden und das MSC-Siegel zu informieren.

Länder
Nachhaltige Lebensmittel für echte Gourmets: ALDI Frankreich

ALDI Frankreich ist mittlerweile mit 888 Filialen in Frankreich vertreten. Im Land der Feinschmecker füllen immer mehr nachhaltige Produkte unsere Regale.

Länder
Die Sonne auf dem Dach – ALDI Portugal

Ganz im Westen Kontinentaleuropas liegt ALDI Portugal mit 57 Verkaufsstellen. Fotovoltaik ist hier ein großes Thema. Zudem spielt soziales Engagement dort eine besondere Rolle.

Kernthemen
Verbrauchersensibilisierung

Jedes Jahr werden bei uns rund 1,2 Milliarden Einkäufe getätigt. Unser Ziel ist es, einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil zu fördern – und einen bezahlbaren, verantwortungsvollen Konsum zu ermöglichen.

Kernthemen
Mobilität & Logistik

Damit unsere Kunden stets frische Produkte und gefüllte Regale vorfinden können, werden täglich Waren aus unseren Logistikzentren in die Filialen transportiert.

Highlights
Woher kommen die Fischstäbchen?

Immer mehr Menschen wollen wissen, woher unsere Fischprodukte kommen. Und immer öfter lautet die Antwort: aus nachhaltigem Fischfang. Das verrät zum Beispiel das blaue MSC-Siegel, das auf vielen Verpackungen zu sehen ist.

Highlights
Tierwohl beim Discounter – ein Widerspruch?

Immer mehr Verbraucher möchten wissen, woher die tierischen Lebensmittel kommen, die sie bei uns kaufen können. Zusammen mit unseren Lieferanten und verschiedenen Organisationen arbeiten wir unermüdlich am Thema Tierwohl.

Highlights
Niederlande: Kampf gegen die Plastiksuppe

Weltweit wird pro Minute etwa eine volle Lkw-Ladung Plastik ins Meer abgeladen. Die niederländische Plastic Soup Foundation hat sich zur Aufgabe gemacht, etwas dagegen zu tun. Das unterstützen wir!