Gesellschaftliches Engagement

Tags:

ALDI Nord ist jeweils nicht nur Händler, Arbeitgeber, Geschäftspartner oder Wettbewerber. Wir sind auch Bürger und Nachbar. In all diesen Rollen übernehmen wir Verantwortung. Mit unserer Kompetenz und Erfahrung leisten wir auch über unser Kerngeschäft hinaus einen Beitrag zur Lösung zivilgesellschaftlicher Probleme. Mit unserem Gesellschaftsengagement unterstützen wir eine Vielzahl von Projekten mit unterschiedlichen Schwerpunkten – etwa zum Thema Ernährung oder zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen entlang der Lieferkette.

Unser Ansatz

In allen neun ALDI Nord Ländern fördern wir gemeinsam mit nationalen Initiativen und Organisationen lokale und übergreifende Projekte. Lebensmittel- und Sachspenden stehen dabei meist im Fokus. Darüber hinaus leisten wir teilweise mit Geldspenden Unterstützung. Daneben verfolgt die ALDI Nord Stiftungs GmbH einen internationalen gemeinnützigen Arbeitsauftrag, der sich an festgelegten Satzungszwecken orientiert.

Die Schwerpunkte dieses Engagements liegen in folgenden Bereichen:

  • nachhaltiges Wirtschaften entlang der Wertschöpfungskette
  • Klimaschutz, Tierwohl und biologische Vielfalt
  • Gesundheit in Freizeit und Beruf, gesunde Ernährung und gesunde Arbeitsbedingungen
  • Maßnahmen der Katastrophenhilfe und zur Rettung aus Lebensgefahr, insbesondere bei Natur- und Umweltkatastrophen
  • Wissenschaft und Forschung

Als international tätige Einzelhändler mit einer weit verzweigten Wertschöpfungskette engagieren wir uns auch in den Herkunftsländern unserer Produkte. Seit März 2017 unterstützen wir beispielsweise zwei Projekte in der Kaffee- und Kakaoproduktion in Kolumbien sowie West- und Zentralafrika. Die Unterstützung kommt den Bauern und Produzenten vor Ort und ihren Familien zugute und trägt zu mehr Nachhaltigkeit beim Anbau bei.

Organisation

Gesellschaftliches Engagement ist als Handlungsfeld zentral in unserer Corporate Responsibility (CR)-Policy verankert, in der Ausführung aber zumeist lokales Engagement. Daher werden die Projekte in den ALDI Nord Ländern eigenständig ausgewählt und vorangetrieben. Auch in Deutschland steuern die Regionalgesellschaften ihr gesellschaftliches Engagement selbst – dabei werden sie durch die CR-Abteilung von ALDI Einkauf unterstützt. Seit 2016 kümmert sich daneben auch die ALDI Nord Stiftungs GmbH um Kooperationen und Projekte mit Partnern außerhalb von ALDI Nord auf internationaler Ebene.

Fortschritte & Maßnahmen 2017

Gesellschaftliches Engagement in den ALDI Nord Ländern

Zahlreiche ALDI Regionalgesellschaften in den Ländern engagierten sich im Berichtsjahr 2017 gesellschaftlich, sei es durch Kooperationen, Projekte oder Spenden. Einige ausgewählte Beispiele:

  • ALDI Niederlande stieß im Berichtsjahr unterschiedliche Projekte und Kooperationen an, darunter ein Projekt zum Thema gesunde Ernährung mit der Stiftung JOGG (Jongeren Op Gezond Gewicht – „Kinder und Jugendliche auf ein gesundes Gewicht bringen“) und eine Kooperation mit der Plastic Soup Foundation, bei der es um den nachhaltigen Umgang mit Plastik geht. Darüber hinaus nimmt ALDI Niederlande seit 2017 an zwei Forschungsprojekten zur Vermeidung von Lebensmittelverlusten teil. Auch mit Spendenläufen engagiert sich ALDI Niederlande: 2017 nahmen mehr als 150 Mitarbeiter am „KiKa Run“ teil. Die erlaufenen Spenden kommen Kindern zugute, die an Krebs erkrankt sind.
  • ALDI Dänemark beteiligt sich an einer nationalen Kampagne im Kampf gegen Brustkrebs. Dabei wird ein Teil der Einnahmen aus dem Verkauf verschiedener Produkte gespendet. Diese Zusammenarbeit besteht seit Ende 2016 und wurde im Jahr 2017 fortgeführt.
  • Auf ähnliche Weise unterstützt ALDI Portugal das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (United Nations – UN). Hier wird ein Teil der Einnahmen aus dem Verkauf von Wasser („Earth Water“) gespendet. Die Spenden kommen der Bekämpfung von Hunger und Armut zugute. Mit zahlreichen weiteren lokalen Partnerschaften organisiert ALDI Portugal Lebensmittelspenden.
  • In Polen unterstützen wir durch die erneute Teilnahme am Firmenlauf „Katowice Business Run“ karitative Zwecke. Die Startgebühren werden gespendet.
  • Eine saubere Nachbarschaft – das ist unser Anspruch bei ALDI Belgien: Alle Filialen nahmen am „Retail Clean up Day 2017“ teil und organisierten Abfallsammelaktionen in der Nachbarschaft.

Die Kooperationen der ALDI Nord Stiftungs GmbH

Als eines der ersten Projekte hat die ALDI Nord Stiftungs GmbH 2017 gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk (DKHW) das Projekt „Mobile Aktion Ernährung und Bewegung“ ins Leben gerufen. Dabei erlernen Kinder und Jugendliche spielerisch Grundlagen einer gesunden und nachhaltigen Ernährung ebenso wie die Freude an Bewegung. Eigens für das Projekt gestaltete Autoanhänger machen auf öffentlichen Plätzen oder Schulhöfen im ALDI Nord Vertriebsgebiet Halt. Dort werden kostenlose Aktionen rund um die Themen gesunde Ernährung und Bewegung angeboten. Im Zeitraum Oktober 2017 bis Oktober 2018 finden rund 360 Termine statt, die von regionalen Partnern des DKHW mit insgesamt sechs Anhängern begleitet werden. Ein weiteres Förderprojekt der ALDI Nord Stiftungs GmbH wurde gemeinsam mit dem Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie umgesetzt. Hier erarbeitet ein Forschungsverbund Lösungen für eine nachhaltige Lebensmittelproduktion und Ansätze zum Thema gesunde Ernährung. Nach Abschluss des Projekts werden die Ergebnisse der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Lebensmittelspenden: aktuelle Projekte

Als Einzelhändler stehen wir in der Verantwortung, Lebensmittelverschwendung zu vermeiden. Dabei handelt es sich um ein Querschnittsthema der Bereiche Abfallmanagement und Gesellschaftsengagement. Ein Baustein unseres Einsatzes gegen Lebensmittelverschwendung ist es, nicht mehr verkaufs- aber noch verzehrfähige Lebensmittel zu spenden. Mehr dazu in den Stories „Essen retten“ und „Gesellschaftsengagement in Portugal“.

Ziele & Status

Der lokale und projektbezogene Ansatz führt dazu, dass wir wenige übergreifende Ziele im Gesellschaftsengagement formulieren. Es existieren Ziele zum nachhaltigen Konsum und zu Lebensmittelspenden. Einzelprojekte werden evaluiert.

Unsere Ziele aus dem CR-Programm

Handlungsfeld: Gesellschaftsengagement & Dialogförderung

Zielsetzung Status Zieldatum Zielwert Zielrelevanz
Entwicklung von Pilotprojekten zum nachhaltigen Konsum   2018 Projekt Deutschland
Ausweitung des Dialogs mit wesentlichen Anspruchsgruppen   fortlaufend Teilnahme an Brancheninitiativen Unternehmensgruppe

 Ziel erreicht    Laufender Prozess

Weitere Inhalte
Länder
Viel los auf dem flachen Land: ALDI Niederlande

ALDI Niederlande hat 2017 viel dafür getan, um Kunden bei einem gesunden und nachhaltigen Lebensstil zu unterstützen. Aber auch der Schutz von Umwelt und Klima spielen dort eine wichtige Rolle.

Highlights
Großer Einsatz für den guten Zweck

Mit zahlreichen sozialen Projekten engagiert sich ALDI Portugal für Bedürftige. 2017 sind weitere neue Partner hinzugekommen. Gemeinsam unterstützen wir vor allem Familien, Obdachlose und Kinder.

Kernthemen
Verbrauchersensibilisierung

Jedes Jahr werden bei uns rund 1,2 Milliarden Einkäufe getätigt. Unser Ziel ist es, einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil zu fördern – und einen bezahlbaren, verantwortungsvollen Konsum zu ermöglichen.

Highlights
Hereinspaziert!

Hier hat sich einiges verändert: In unseren modernisierten Filialen ist es hell und freundlich, mehr Platz, neue Farben und eine übersichtliche Warenpräsentation sorgen für noch bessere Orientierung.

Highlights
Niederlande: Kampf gegen die Plastiksuppe

Weltweit wird pro Minute etwa eine volle Lkw-Ladung Plastik ins Meer abgeladen. Die niederländische Plastic Soup Foundation hat sich zur Aufgabe gemacht, etwas dagegen zu tun. Das unterstützen wir!

Highlights
Ein Tag im Zeichen der Qualität

„Qualität ganz oben – Preis ganz unten“: Um dieses Versprechen einzulösen, durchlaufen alle ALDI Nord Produkte strenge Qualitäts-Checks. Für die Mitarbeiter im Qualitätswesen ein anspruchsvoller Job.

Highlights
Vom Baumwollfeld in die Filiale: ein Strampler auf Reisen

Die meisten Kleidungsstücke, die unsere Kunden in den Filialen finden, haben einen weiten Weg hinter sich. Die Reise unseres Baby Bodys beginnt auf den Baumwollfeldern Indiens.

Kernthemen
Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz

Es gehört zum Selbstverständnis der ALDI Nord Gesellschaften, Verantwortung für Gesundheit und Sicherheit ihrer Mitarbeiter am Arbeitsplatz zu übernehmen.