Was es heißt, ein ALDIaner zu sein

ALDIaner sein, bedeutet in erster Linie – unsere gemeinsamen Werte leben: „Einfach. Verantwortungsbewusst. Verlässlich.“ Dafür stehen wir, in allem was wir tun – und überall, wo es uns gibt. Was es darüber hinaus heißt, ein ALDIaner zu sein – das ist so individuell und vielfältig wie die Mitarbeiter bei ALDI Nord.

Tags:

Je nach Land gibt es bei ALDI bis zu 50 verschiedene Jobbezeichnungen. Die Mitarbeiter kommen aus 117 Nationen und sind zwischen 16 und 66 Jahre alt. Sie alle haben einen eigenen Blick auf ALDI Nord.

ALDI Nord ist ein attraktiver Arbeitgeber. Für uns heißt das: Wir stellen die Leistung in den Mittelpunkt und vergüten übertariflich. Wir geben allen Beschäftigten die gleichen Chancen. Und wir werden immer offener – nicht nur in der Kommunikation nach außen, sondern auch im Umgang miteinander.

Drei Perspektiven – Mitarbeiter-Insights

Willkommen bei ALDI vor Ort! Waren einräumen, Frischekontrolle und Kunden helfen, das sind die Haupttätigkeiten, die Marina Goldmann während ihrer Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau täglich begegnen. Da sich die Situationen immer wieder anders gestalten, kann sie allen Bewerbern versprechen: Es wird nie langweilig in diesem Beruf!

Wer Leistung zeigt, kann die Karriereleiter erklimmen: Catherina Schwarz hat es innerhalb weniger Jahre von der Regionalverkaufsleiterin hin zur Leiterin Kundenbindung in der ALDI Einkauf GmbH & Co. oHG geschafft. Seitdem gestaltet sie aktiv das Einkaufserlebnis der Kunden mit.

Carlo Hünerfeld ist bereits seit 37 Jahren bei ALDI Nord – von der Kasse in der Filiale zum Zentraleinkäufer in der ALDI Einkauf GmbH & Co. oHG in Essen-Kray. Über 100 Artikel werden von ihm pro Jahr entdeckt und intern vorgestellt. Seine Fachgebiete: Handwerk und Werkzeuge, Farben und Lacke sowie Feuerwerkskörper.

Weitere Inhalte
Highlights
ALDI Frankreich: aus der Region auf den Tisch

In Frankreich achten viele Verbraucher beim Einkauf auf die Herkunft der Produkte. Unseren Kunden bieten wir daher zahlreiche Produkte aus Frankreich sowie viele regionaltypische Spezialitäten an.

Kernthemen
Nachhaltige Standards in der Non-Food-Lieferkette

Überall dort, wo wir unseren Einfluss geltend machen können, übernehmen wir Verantwortung für sichere und faire Arbeitsbedingungen und die Einhaltung von Umweltstandards.

Kernthemen
Verbrauchersensibilisierung

Jedes Jahr werden bei uns rund 1,2 Milliarden Einkäufe getätigt. Unser Ziel ist es, einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil zu fördern – und einen bezahlbaren, verantwortungsvollen Konsum zu ermöglichen.

Länder
Die Sonne auf dem Dach – ALDI Portugal

Ganz im Westen Kontinentaleuropas liegt ALDI Portugal mit 57 Verkaufsstellen. Fotovoltaik ist hier ein großes Thema. Zudem spielt soziales Engagement dort eine besondere Rolle.

Highlights
17 Ziele für eine bessere Welt

Auch Unternehmen sind dazu aufgerufen, ihren Beitrag zur Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele – auch SDGs genannt – zu leisten. Viele Themen, die mit den SDGs adressiert werden, sind für ALDI Nord von großer Bedeutung.

Highlights
Hereinspaziert!

Hier hat sich einiges verändert: In unseren modernisierten Filialen ist es hell und freundlich, mehr Platz, neue Farben und eine übersichtliche Warenpräsentation sorgen für noch bessere Orientierung.

Kernthemen
Nachhaltige Einkaufspolitiken Food

Unsere Verantwortung für unserer Food-Produkte reicht nicht nur vom Lager bis zum Kassenband – wir übernehmen auch über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg Mitverantwortung für die nachhaltigere Erzeugung von Rohstoffen.